Drehgestellsteuerungs- und Sicherheitssysteme

Warum sind solche Systeme wichtig?
 

Sinuslauf: Tests sind von entscheidender Bedeutung

Die Gefahren des Sinluslaufes sind allgemein bekannt und bei Hochgeschwindigkeitszügen können die Auswirkungen katastrophal sein.
Televic GSP-Systeme erkennen diese Anomalie nachweislich schnell und genau, während sie die Besatzung warnen und Abhilfe schaffen, indem sie das System stabilisieren.

Risikominderung: Sicherheits- und Integritätsanforderungsstufe 2

Das Instabilitätsüberwachungssystem und die Totalkippfehlererkennung entsprechen der Sicherheitsanforderungsstufe 2 (Englisch: „safety integrity level“, kurz SIL). Televic GSP hat mehr als 3.000 dieser Systeme.

Highlights

Fahrgastkomfort-Bestimmung

Das COSAMIRA-System bildet die Belastung durch Stöße und Vibrationen ab und bietet ein objektives Instrument zur Messung und Verbesserung des Fahrgastkomforts in Ihrer Flotte.

Die Daten können verwendet werden, um die Karosserien aktiv in seitlicher Richtung zu bewegen (aktive Querfederung), wodurch Stöße und Unbehagen reduziert werden.

 

Kippfunktion

Damit Züge beim Einfahren in eine Kurve kippen können, hat Televic Rail ein Drehgestell-Sensorsystem entwickelt, das Kurven in der Trajektorie erkennt.

Die Sensoren messen das Kippverhalten und überwachen Aspekte wie ungleichmäßige Neigung, Radentlastung und Spurweitenüberschreitung.

Aktive Radiallenkung 

COSAMIRA wird auch verwendet, um die Räder des Drehgestells zu lenken, wodurch die Schienen- und Radreibung verringert wird.

Die Sensoren messen die Querbeschleunigung der Räder und verwenden diese Daten zur Regelung des Aktuators, der die Radsätze steuert.

Unser Produkt

Entdecken Sie COSAMIRA

kontaktieren sie uns

Bereit für ein Gespräch mit uns?

Kontakt zu unserem Sales & Support Team